Mitglieder


 

 

Geschichtlicher Abriss

 

Der Fehrbelliner Kegelsport hat eine lange Tradition.

Es kann mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden, dass der Hinweis auf das Jahr 1864 als Grundstein für den Kegelsport in Fehrbellin angesehen werden kann.

Bei der Durchsicht alter Bauakten der Stadt Fehrbellin und des Landeshauptarchives in Potsdam konnte eine Anmerkung in der Akte der Kurfürstenstraße (heute Geschwister-Scholl-Straße) zu einem geplanten Kegelbahnbau gefunden werden. Auch im Deutschen Haus, heute BEKA GmbH (Berliner Straße) soll eine Kegelbahn mit Ausschank existiert haben. Dies ist aus einem Aktenvermerk von 1857 zu schließen.

Nach Rüchsprache mit älteren Bürgern der Stadt Fehrbellin konnte in Erfahrung gebracht werden, dass in der Gaststätte "Prinz von Homburg" (Berliner Straße) eine Ein-Bahn-Anlage um 1900 vorhanden war.

1929 wurde einige Schritte weiter in der Gaststätte Soost (Berliner Straße) eine weitere Bahnanlage eröffnet. Diese wurde mit Zwei Bahnen ausgestattet.

 

Am 9. November 1951 wurde innerhalb der BSG Fortschritt Fehrbellin auf der neu hergerichteten Bahn bei "Soost" die Sektion Kegeln gegründet.

 

Am 7. Oktober 1981 ging für die Fehrbelliner Kegler ein Traum in Erfüllung. Auf dem Gelände des VEB Plakotex wurde eine moderne Vier-Bahn-Anlage eingeweiht. Somit wurden durch den VEB Plakotex in Zusammenarbeit mit den Sportlern hervorragende Bedingungen für den Kegelsport geschaffen.

 

Am 1. Juli 1999 übernahm der SV 90 Fehrbellin im Rahmen eines Erbbaurechts die Kegelhalle von der Stadt Fehrbellin.

 

In den Monaten Juni bis August wurde das Herzstück des Gebäudes, die Bahnanlage, auf ein Niveau gebracht, wie es vom Deutschen Keglerbund für den Wettkampfbetrieb gefordert wird. Die Kosten für die Modernisierung der Vier-Bahn-Anlage betrugen 70.000 DM.

 

Im Sommer 2006 kam ein neues Kapitel zur Geschichte des Kegelsports in Fehrbellin hinzu. Für insgesamt etwa 80.000 € wurde das Dach der Kegelhalle in der Luchstraße erneuert und der Innenraum zu einer der modernsten und schönsten Kegelsportanlagen der Welt ausgebaut.