Neuigkeiten in der Sektion Kegeln

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
Vorherige Nächste

Deutsche Vizemeisterschaft und Bundesligaklassenerhalt für SV 90 Kegler

31-03-2018 Kegeln  - avatar

Deutsche Vizemeisterschaft und Bundesligaklassenerhalt für SV 90 Kegler

Das Bundesligafinale in der ersten und zweiten Bundesliga war für die Kegler des SV 90 Fehrbellin ein wahrer Kegelkrimi. Vor dem letzten Doppelspieltag ging es für die Erste noch um den deutschen Meistertitel und bei der Zweiten um den Klassenerhalt. Erst nach dem letzten Bahnwechsel nach insgesamt 22 Spieltagen war der Titelkampf entschieden. Nach 720 Würfen fehlten dem Fehrbelliner Team beim Derby in Seedorf ganze acht Hölzer zum angestrebten zweiten Titelgewinn. Somit konnte Titelverteidiger Kiel seine Siegesserie mit dem achten Titelgewinn in Folge fortsetzen. Nach kurzer Enttäuschung - Fehrbellin gewann zum sechsten Male die deutsche Vizemeisterschaft - lobte 90er Sektionsleiter Peter...

Weiter lesen

Wird aus Silber noch Gold?

23-03-2018 Kegeln Herren 1  - avatar

Wird aus Silber noch Gold?

Mehr Spannung kann es für die Kegler und Anhänger des SV 90 Fehrbellin am letzten Doppelspieltag nicht geben. Das erste Team spielt in der deutschen Eliteliga auf fremden Bahnen im Fernduell mit Kiel um die deutsche Meisterschaft. Zweitliganeuling SV 90 II kann zu Hause im Duell gegen Empor Brandenburger Tor den Klassenerhalt perfekt machen. Kann der amtierende deutsche Vizemeister SV 90 Fehrbellin den amtierenden deutschen Meister ETV/ Phönix Kiel am letzten Doppelspieltag der 1.Bundesliga noch vom Thron stoßen? Noch haben die Kieler zwei Punkte mehr als die Rhinstädter auf der Habenseite und damit die besseren Karten für eine erfolgreiche Titelverteidigung. Beide...

Weiter lesen

Markus Ringgenberg und Sylke Jäkel Regionalmeister

19-03-2018 Kegeln  - avatar

Markus Ringgenberg und Sylke Jäkel Regionalmeister

Auf der Achtbahnenanlage von Motor Hennigsdorf wurden am Wochenende die Regionalmeisterschaften Nord ausgetragen. In zehn Entscheidungen wurden die Medaillen und Tickets für die brandenburgischen Titelkämpfe ausgespielt. Teilnehmer waren die Kreismeister und Platzierten aus den Landkreisen Prignitz, Barnim, Oberhavel und Ostprignitz-Ruppin.  Ende April treffen dann die Besten in Berlin auf die Endrundenteilnehmer der Regionen Mitte und Süd. Aus dem Landkreis waren insgesamt 19 Kegler in Hennigsdorf dabei. 7 Medaillen und 9 Startplätze für die LEM gab es. Höhepunkte waren die Siege von Markus Ringgenberg (SV 90) bei den Junioren und Sylke Jäkel (BBC 91) bei den Damen A. Am Samstag spielten die...

Weiter lesen

SV 90 bleibt eine Heimmacht – Die Silbermedaille ist sicher

11-03-2018 Kegeln Herren 1  - avatar

SV 90 bleibt eine Heimmacht – Die Silbermedaille ist sicher

Vor laufenden TV-Kameras – der Rundfunk Berlin-Brandenburg berichtete vom Spiel – zeigten die Fehrbelliner Bundesligakegler erneut eine Topleistung. Sie bezwangen Stavenhagen am Samstag deutlich und ließen am Sonntag gegen Stralsund einen weiteren Dreier folgen. Damit ist der Grundstein für ein spannendes Saisonfinale in zwei Wochen in Schwerin und Seedorf gelegt.   SV 90 Fehrbellin – SV Blau-Weiß 76 Stavenhagen 3:0 (5438:5251 Holz, 57:21 EWP) Die gewohnt stark aufspielende Startachse mit Alexander Wolski (913) und Dirk Sperling (920) unterstrich die 90er Ambitionen, dem Titelverteidiger aus Kiel im Fernduell den einen oder anderen Einzelwertungspunkt abzunehmen. Andreas Huth (876) und Sven Wiesener (877) zeigten zwar solide...

Weiter lesen

Die Chancen der Titelaspiranten

04-03-2018 Kegeln Herren 1  - avatar

Vier Spieltage vor Schluss ist die Tabellen bereinigt - das heißt, alle Mannschaften haben gleich viele Heim- und Auswärtsspiele (9/9). Ein guter Grund, einmal einen Blick auf die Titelchancen der verbliebenen Kandidaten zu werfen. Der Titelverteidiger und aktuelle Serienmeister aus Kiel liegt an der Spitze (41 Punkte). Dicht dahinter lauern der Meister von 2010, SV 90 Fehrbellin (39). Dahinter ist bereits eine große Lücke zu den Anwärtern auf Platz drei entstanden. Mit fünf Punkten Rückstand folgt Rekordmeister Hannover (34). Gleich vier Clubs lauern noch auf den letzten Treppchenplatz: KSK Oldenburg/ Holstein (32), Union Oberschöneweide (31), Hertha BSC Berlin (30) und der...

Weiter lesen

Ziel: Wiederaufstieg

04-03-2018 Kegeln Damen 1  - avatar

Ziel: Wiederaufstieg

Am letzten Spieltag der Platzierungsrunde der Damen-Landesliga musste das 90er Quartett nach Luckenwalde reisen. Nach zwei Jahren Zugehörigkeit in der höchsten brandenburgischen Liga war vor dem letzten Spieltag klar, dass die Rhinstädterinnen wieder den Gang in die Landesklasse gehen werden. Saisonziel für die nächste Spielserie ist nun der Wiederaufstieg.                              Trotz des Abstieges wollte man sich auch beim letzten Turnier gut verkaufen. Nach den ersten 120 Würfen übernahmen erwartungsgemäß die Gastgeberinnen (Kathrin Zobel) mit 888 Holz die Führung. Stark auf spielte SV 90 Keglerin Meike Erdmann. Mit 883 Holz (Mannschaftsbestwert) holte sie Rang zwei. Die Spielgemeinschaften Michendorf/ Seddin und Askania Kablow folgten...

Weiter lesen

Die Meisterschaft bleibt offen

27-02-2018 Kegeln Herren 1  - avatar

Die Meisterschaft bleibt offen

Während der SV 90 Fehrbellin seine Pflichtaufgaben auf heimischer Anlage erfüllte, verpasste der Tabellenführer aus Kiel die Vorentscheidung um die deutsche Meisterschaft. Dank der vier Punkte – Kiel gewann in Stavenhagen und sicherte sich den Zusatzpunkt in Stralsund – haben die Norddeutschen trotzdem die besseren Karten im Saisonendspurt.         SV 90 Fehrbellin – VfL Stade 3:0 (5452:5253 Holz, 57:21 EWP) Die 90er ließen dem VfL Stade, der mit großer Wahrscheinlichkeit den Gang in Liga zwei antreten werden muss, von Beginn an nicht den Hauch einer Chance. Die Fehrbelliner Anschieber Alexander Wolski und Dirk Sperling legten beide sagenhafte 925 Kegel auf die Seite, was...

Weiter lesen

Hoffen und Hausaufgaben machen

22-02-2018 Kegeln Herren 1  - avatar

Hoffen und Hausaufgaben machen

Die Titelchancen der Bundesligakegler des SV 90 Fehrbellin sind nach dem vergangenen Doppelspieltag deutlich geschwunden. Durch die wenig glanzvollen Auftritte in Kiel und Oldenburg handelt man sich einen ordentlichen Rückstand von 4 Punkten auf die Kieler ein. Doch was bedeutet das? Werfen wir einen Blick auf das Restprogramm beider Teams: Während die 90er zunächst in vier Heimspielen gegen den VfL Stade (11.), Rivalen Hannover (3.), SV Blau-Weiß Stavenhagen (9.) und den KV Hansa Stralsund (10.) fehlerfrei bleiben und alle 12 Punkte in der Heimat behalten muss, hat die SG ETV/ Phönix Kiel nur noch zwei Heimaufgaben vor der Brust – gegen...

Weiter lesen

Erst beim Aufsteiger, dann das Derby

22-02-2018 Kegeln Herren 2  - avatar

Erst beim Aufsteiger, dann das Derby

Zweitliganeuling SV 90 Fehrbellin II reist am Samstag zum Aufsteigerduell nach Pasewalk. Die Mecklenburger stehen am Ende der Tabelle, haben aber ihren schlechten Saisonstart überwunden und zeigten in den letzten Spielen, dass sie durchaus in dieser Liga mithalten können. So kam man gerade auf der Heimbahn zu mehren Achtungserfolgen. Fehrbellin will natürlich den Zusatzpunkt ergattern, um den Abstand zu Rang elf weiter zu vergrößern. Der ärgste Rivale um den Klassenerhalt, Empor Brandenburger Tor, spielt ebenfalls in der Fremde (Binde, Stendal). Und auch Union Oberschöneweide II hat den Klassenerhalt noch nicht sicher. Sie spielen zu Hause gegen die beiden Spandauer Teams. Am...

Weiter lesen