Fehrbellin: Marten Christ, Benjamin Münchow, Henning Christ (oben v. links), Tizian Sehmsdorf, Michael Hilker, Max Jäkel (unten v. links)

Aktuelle Tabelle aus der 2. Bundesliga Ost

Geschichtlicher Einblick

Der Landesmeistertitel der Herrenmannschaft im Jahr 2005 und der Sieg über Wakendorf in den folgenden Relegationsspielen ermöglichte den Fehrbellinern die erstmalige Teilnahme an der 2. Bundesliga Ost. Man konnte sich durch eine mannschaftliche Geschlossenheit einen ersten Namen in der Liga verschaffen. In den folgenden Jahren wurde die erste Herrenmannschaft verjüngt. Die Jugendlichen konnten sich gut in die Mannschaft und in die 2. Liga Ost integrieren. In der Saison 2008/09 errang man den Landesmeister in der Halle und seitdem spielen die Fehrbelliner Faustballer auch in der Hallensaison in der zweiten Bundesliga Ost. Man schaffte es in den folgenden Jahren die Saisonergebnisse auszubauen und sich zu einem „ungemütlichen Gegner“ zu mausern, der an guten Tagen für Überraschungen sorgen kann. In der Hallensaison 2014/15 zeigten die 90er ihre bis dato beste Saison und errangen mit nur einer Saisonniederlage den Meistertitel in der 2. Bundesliga Ost. Zum krönenden Abschluss fanden die Aufstiegsspiele zur ersten Bundesliga Nord unter den Augen von 250 Zuschauer und mit einen atemberaubenden Atmosphäre in der Rhinhalle Fehrbellin statt.

Tabelle: Saisonergebnisse 2. Bundesliga Ost

Feld

Platzierung

Halle

Platzierung

2006

9. (9)

-

 

2007

8. (8)

-

 

2008

6. (9)

-

 

2009

1. (7)

2009/10

4. (8)

2010

4. (7)

2010/11

2. (8)

2011

4. (6)

2011/12

4. (9)

2012

3. (7)

2012/13

7. (9)

2013

5. (9)

2013/14

2. (9)

2014

2. (7)

2014/15

1. (9)

2015

4. (8)

2015/16

-

2016

6. (7)

2016/17

5. (9.)

2017

4. (7)

2017/18

-

2018

4. (9)

2018/19

-

 

Die zweite Liga Ost erstreckt sich über den Osten-Deutschlands und ermöglicht es Mannschaften aus Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein teilzunehmen. Die lange Zugehörigkeit in der Liga Ost trägt dazu bei, dass die Fehrbelliner Punktspiele an den unterschiedlichsten Spielstätten, sowohl im Feld als auch in der Halle, an den verschiedensten Orten bestritten haben. Dazu zählt zum Bespiel der nördlichste Verein Bredstedt, kurz vor der Grenze zu Dänemark, oder die SG Bademeusel an der Grenze zu Polen. Jede Saison verbringen die Faustballer viele gemeinsame, unterhaltsame Stunden und Kilometer auf Deutschlands Autobahnen.

Mit zentralen Lage liegen die Fehrbelliner im Herzen der zweiten Bundesliga Ost (s. Abb.)

Bild: Spielorte der letzten Jahre

 

Ansprechpartner: Marten Christ (siehe Kontakte)